Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap

Web your vision!

  • Content-Management-Systeme

  • Online-Shops

  • Webforen

  • Newsletter

muero Internetdienstleistungen

Ist meine Wunschdomain noch frei?

.

müro Internetdienstleistungen
Am Burggraben 4, 56329 St. Goar

Telefon 0 67 41.79 18
Fax 0 6741.98 05 16
info@muero-gbr.de

Sie befinden sich hier >> Lösungen >> Content-Management-Systeme

Content-Management-System

Mit einem Content-Management-System - kurz CMS - können Sie Ihre Webseiten ganz ohne Programmierkenntnisse pflegen. Durch vorgefertigte Templates und Module können Sie sehr leicht Inhalte veröffentlichen bzw. aktualisieren. Sie wählen im CMS die Darstellungsform aus und konzentrieren sich auf das Eigentliche, die Inhalte Ihrer Webseite.  

Das CMS nimmt Ihnen wiederkehrende Arbeiten ab und sorgt damit für ein einheitliches Aussehen Ihrer Webseite, auch wenn mal längere Zeit zwischen den Aktualisierungen liegt. Beispielsweise legen Sie Bilder in hoher Qualität auf dem Server in einem Medienpool ab, dass System rendert das Bild automatisch auf die geforderte kleinere, ladezeitenoptimierte Größe.

Für die Pflege Ihrer Webseiten ist nur ein Internetanschluss und ein Computer mit Internetbrowser wie z.B. dem Internet Explorer, Firefox oder Opera notwendig. Dies hat den Vorteil, dass Sie von jedem Internetrechner dieser Welt - auch Handy - Ihre Webseite aktulisieren können. Sie müssen sich keine Software für die Pflege der Webseite auf Ihrem Computer installieren, ein Computerabsturz, Viren oder andere Computerprobleme beeinträchtigen somit das Arbeiten an Ihrer Webseite nicht.

Ihre Internetpräsenz wird in unserem Rechenzentrum gehostet und ist gegen sämtliche Bedrohungen wie Datenverlust, Stromausfall usw. geschützt.

 

Was ist ein Template

Das Template bestimmt das Aussehen Ihrer Webseite, es ist quasi das Grundgerüst. Das Grundgerüst besteht aus vielen Ebenen bzw. Bereichen, wie z.B. der Kopfbereich, Inhaltsbereich, Fußzeile, Navigation usw. Diese Bereiche können frei definiert werden. Das Template enthält keine Inhalte, sondern nur Platzhalter. Aus diesem Grund ist es sehr einfach das Layout der Seite zu ändern, ohne jede Seite erneut zu bearbeiten. Sie haben somit die Möglichkeit, ohne großen Aufwand, ein Relaunch der Seite vorzunehmen. 

Eine Webseite besteht i.d.R. nicht nur aus einem Template, sondern aus mehreren, so dass Sie Ihre Seite optimal gestalten können.

 

Was ist ein Modul bzw. Block

Das Modul bzw. der Block ist für den eigentlichen Inhalt der Seite zuständig. Auch beim Modul ist Inhalt und Layout getrennt. Das Layout kann daher später - über die gesamte Webseite - angepasst bzw. verändert werden.

Sie können in definierte Inhaltsbereichen des Templates mehrere Module hinzufügen, z.B. mehrere Blöcke untereinander. In den Modulen bestehen diverse Optionen, um Ihre Inhalte darzustellen. Sie müssen sich in den meisten Fällen nicht mit dem Setzen des Inhaltes auseinandersetzen, sondern die Darstellung der Inhalte ist durch das Modul vorbestimmt. Dies erleichtert die Pflege der Homepage und unterstützt die einheitliche Darstellung der Inhalte.

Mögliche Module:

  • Fließtext, z.B. als WYSIWYG-Editor (ähnlich Word) 
  • Bildergalerien
  • Kontakt-/Formulare
  • Tabellen
  • google Maps/Routenplaner
  • Trennlinie
  • u.v.m

Module können individuell für Sie erstellt und an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

 

Wie ist das Vorgehen zur Erstellung einer Webseite?

  1. Konzeptphase
  2. Entwicklung eines Screendesigns
  3. Entwicklung der Darstellung verschiedener Inhalte
  4. Programmierung/Umsetzung des Screendesign in ein dynamisches Template
  5. Programmierung/Umsetzung der Inhaltsmodule
  6. Abschließende Tests
  7. Schulung
  8. Eingabe der Inhalte